Übereutektische Legierung

Die Gefügeentstehung einer sogenannten übereutektischen Legierung (z.B. BiCd80) erfolgt auf analoge Weise wie eine untereutektische Legierung. Unterschied besteht lediglich darin, dass sich bei Unterschreiten der Liquiduslinie nun so lange Cadmium-Primärkristalle (CdPk) aus der Restschmelze ausscheiden, bis diese ebenfalls die eutektische Zusammensetzung erreicht hat. Anschließend erstarrt die Restschmelze wiederum zum Eutektikum. Im erstarrten Gefüge einer übereutektischen Bismut-Cadmium-Legierung befinden sich dann die primär ausgeschiedenen Cadmiumkristalle (CdPk) eingebettet im Eutektikum wieder.

Abkühlkurve, Abkühlungskurve, Gefüge-Entstehung, Gefüge-Bildung, Phasendiagramm, Zustandsdiagramm, übereutektische Legierung, Bismut, Cadmium, Bi, Cd

Abbildung: Gefügeentstehung einer übereutektischen Kristallgemischlegierung (Bismut-Cadmium-Legierung)