Klassische Keilriemen

Klassische Keilriemen sind nach DIN 2215 genormt und weisen ein Höhe-Breite-Verhältnis von 1:1,6 auf. In ihrem Inneren sind zur Kraftübertragung auf Höhe der Wirkbreite (neutrale Faser) Zugstrände aus Stahl, Aramid, Polyester oder Glascord eingearbeitet, die zwischen einem Elastomerkern und einer Deckschicht eingebettet sind. Um die Reibungsfähigkeit oder die Verschleißfestigkeit zu erhöhen und den Riemen vor schädlichen äußeren Einflüssen zu schützen, kann der Keilriemen von einem speziellen Gummigewebe ummantelt werden. Man spricht dann von einem ummantelten Keilriemen. Eingesetzt werden ummantelte Keilriemen bspw. bei Pumpen in der Chemieindustrie zur Förderung aggressiver Medien.

Riemenarten, Keilriemen, ummantelt, Aufbau, Ummantelung, Elastomer-Schicht, Cord-Fäden, Elastomer-Kern

Interaktive Abbildung: Aufbau eines ummantelten Keilriemens

Fehlt hingegen eine solche Gummiummantelung dann liegen die Flanken sozusagen offen und man spricht von einem flankenoffenen Keilriemen. Aufgrund dieser fehlenden, relativ steifen Ummantelung, weisen flankenoffene Keilriemen damit eine bessere Biegsamkeit auf. Zudem erfolgt die Kraftübertragung von der Riemenscheibe auf die Zugstrände nicht über den Umweg der Ummantelung sondern wird über den Riemenkern direkt auf die Zugstrände übertragen. Dies hat eine gesteigerte Leistungsübertragung zur Folge. Zur Verbesserung der Querschteifigkeit sind bei flankenoffenen Keilriemen Elastomerfasern quer zur Laufrichtung eingearbeitet. 

Riemenarten, Keilriemen, flankenoffen, Aufbau, Elastomer-Deckschicht, Cord-Fäden, Elastomer-Unterschicht, Einbettmatrix

Interaktive Abbildung: Aufbau eines flankenoffenen Keilriemens

Vorteil der flankenoffenen Variante ist der geringere Verschleiß aufgrund der fehlenden verschleißbehafteten Ummantelung und der damit verbundene geräuschärmere Lauf. Außerdem können die offenen Flanken im Vergleich zur Ummantelung geschliffen werden, sodass Riemen mit engeren Toleranzen herstellbar sind.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Verwendung dieser Seite erklären Sie sich hiermit ausdrücklich einverstanden. Für mehr Informationen sowie die Möglichkeit zur Deaktivierung klicken Sie auf "Datenschutzerklärung".
Datenschutzerklärung